Saalekreis - der Kragenkreis um Halle (Saale)

Der Saalekreis ist ein Landkreis im Südwesten von Sachsen-Anhalt, der im Zuge der zweiten Kreisgebietsreform am 1. Juli 2007 aus dem Saalkreis und dem Landkreis Merseburg-Querfurt entstand. Er umschließt die kreisfreie Stadt Halle (Saale) vollständig. Im Süden grenzt er an den Burgenlandkreis, im Nordwesten an den Landkreis Mansfeld-Südharz, im Norden an den Salzlandkreis und im Nordosten an den Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Außerdem besitzt er im Westen eine Grenze zu Thüringen (Kyffhäuserkreis) und im Osten eine zu Sachsen (Landkreis Leipzig und Landkreis Nordsachsen).

Neben der Namensgeberin Saale wird der Landkreis noch von ihren Nebenflüssen Weiße Elster, Luppe, Geisel, Laucha und Salza durchflossen.

Historisch gehörte das gesamte Gebiet des heutigen Saalekreises seit 1815 zu Preußen (Provinz Sachsen). Der Saalkreis (als Vorläuferkreis) war zuvor mit der Stadt Halle dem Bistum Magdeburg bzw. seit 1680  Brandenburg zugeordnet; der Altkreis Merseburg-Querfurt gehörte zu den Sekundogenituren des ernestinischen Sachsen.

(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Saalekreis und: s. Impressum)

Kreisseniorenvertretung Saalekreis

Merseburg - Blick auf die Stadt von der Saale

Die Kreisseniorenvertretung arbeitet unabhängig und vertritt die Interessen älterer Menschen im Landkreis Saalekreis. Sie versteht sich als ein Organ der Meinungsbildung und des Erfahrungs-austausches auf sozialem, wirtschaftlichem, kulturellem und politischem Gebiet. In ihrem Wirken will die Kreisseniorenvertretung Gemeinde- und Stadträte, Kreistag und Öffentlichkeit auf die Probleme älterer Menschen aufmerksam machen und an deren Lösung mitarbeiten.

Erreicht werden sollen diese Ziele durch:

  • Erarbeitung von Anregungen und Vorschlägen, die zu Anträgen und Beschlüssen auf kommunaler Ebene führen können,
  • Empfehlungen, Wünsche und aktive Mitarbeit in Seniorenfragen sowie Kontakt und Zusammenarbeit mit überörtlichen Institutionen und Organisationen,
  • Beratung und Unterrichtung der Mitglieder,
  • gezielte Öffentlichkeitsarbeit,
  • Mithilfe bei der Bildung von Seniorenvertretungen in den kommunalen Gebietskörperschaften des
    Saalekreises.

Die Beiräte aus den Einheits- /Verbandsgemeinden werden vom Vorstand der Kreisseniorenvertretung berufen und koordinieren die Arbeit in ihrem Verantwortungsbereich.

Lesen Sie weiter in der nachfolgenden PDF-Datei - auch zum Downloaden ...

LSV-Saalekreis.pdf
PDF-Dokument [381.5 KB]
(Bildnachweis: „Merseburg-View“ von Bernhard Bäuerle - own Canon Powershot A70. Lizenziert unter
Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/
wiki/File:Merseburg-View.jpg#mediaviewer/File:Merseburg-View.jpg)