Halle (Saale) - bevölkerungsreichste Stadt Sachsen-Anhalts

Halle (Saale) (bis 1995 Halle/Saale; etwa vom Ende des 15. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts Hall in Sachsen) ist eine kreisfreie Großstadt im Süden von Sachsen-Anhalt und liegt an der Saale. Mit 231.440 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) ist Halle die größte Stadt und eines der drei Oberzentren des Landes sowie Sitz des Landesverwaltungsamtes. Sie ist die fünftgrößte Stadt Ostdeutschlands und steht auf dem 31. Platz der Liste der Großstädte in Deutschland.

Die Stadt bildet gemeinsam mit der benachbarten Großstadt Leipzig den Ballungsraum Leipzig-Halle, in dem mehr als eine Million Menschen leben, sowie mit Leipzig und fünf weiteren Städten in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen die Metropolregion Mitteldeutschland. Halle ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt und ein wichtiges Wirtschaftszentrum in den neuen Ländern.

Mit den durch August Hermann Francke 1698 gegründeten Franckeschen Stiftungen, über deren Aufnahme alsUNESCO Weltkulturerbe 2015 entschieden wird, gilt Halle als Ausgangspunkt der sozial-humanistischen Bildung in Deutschland.

(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Halle (Saale) und: s. Impressum)

Seniorenvertretung der Stadt Halle e. V.

Franckesche Stiftungen: Historisches Waisenhaus (Kupferstich, 1749)

Die Seniorenvertretung versteht sich als Interessenvertreter aller älteren Bürger Halles gegenüber dem Stadtrat und der Stadtverwaltung. Gleichzeitig ist sie sich der Verantwortung der Älteren für die Jüngeren
bewusst. Sie steht für ein gerechtes Miteinander der Generationen in ihrer Stadt. Die Seniorenvertretung ist ein Zusammenschluss von in der Stadt Halle bestehenden Spitzenwohlfahrtsverbänden, freien Interessenverbänden, Seniorenkreisen der Kirchen, stationären Altenhilfeeinrichtungen und für Senioren tätigen Vereinen und Gruppierungen.

Lesen Sie weiter in der nachfolgenden PDF-Datei - auch zum Downloaden ...

LSV-Halle.pdf
PDF-Dokument [498.2 KB]
(Bildnachweis: "Franckesche Stiftungen 3“ von Gottfried August Gründler - http://commons.wikimedia.org/wiki)