Landkreis Börde - im Westen an der Grenze zu Niedersachsen

Der flächenmäßig zweitgrößte Landkreis Sachsen-Anhalts ist landschaftlich vielfältig gegliedert. Die landwirtschaftlich sehr ertragreiche Magdeburger Bördedeckt den gesamten Süden ab. Den Gegenpol im Norden bildet ein Teil der Colbitz-Letzlinger Heide, auf deren Sandboden neben Kiefernwäldern der größte geschlossene Lindenwald Europas (ca. 220 ha) steht. Ihr schließt sich westlich, getrennt durch den Mittellandkanal, das Landschaftsschutzgebiet Flechtinger Höhenzug an, das ebenfalls von Wald bewachsen ist, aber Erhebungen bis zu 150 Meter aufweist. Die höchste Erhebung des Landkreises ist der mit 211,1 Metern bei Sommerschenburg gelegene Heidberg. Von zahlreichen künstlich angelegten Entwässerungsgräben zieht sich im Nordwesten das Niederungsmoor Drömling hin. Es wird von Flüssen entwässert, die den Landkreis von Süden nach Norden (Aller) und von Norden nach Süden (Ohre) durchfließen, während die Bode den Süden berührt. Der bedeutendste Fluss ist die Elbe, die im Osten die Kreisgrenze bildet. Der Landkreis liegt im Westen Sachsen-Anhalts und grenzt im Norden an den Altmarkkreis Salzwedel und den Landkreis Stendal, im Osten an Magdeburg und den Landkreis Jerichower Land, im Süden an den Salzlandkreis und den Landkreis Harz, im Westen an die niedersächsischen Landkreise Helmstedt und Gifhorn.

(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_Börde und: s. Impressum)

Kreisseniorenrat Börde

Schloss Hundisburg

Der Kreisseniorenrat Börde wurde mit Beschluss des Kreistages am 22. Februar 2012 gebildet worden. In der Organisations- und Geschäftsordnung für den Kreisseniorenrat des Landkreises Börde (OrgGO) sind die Einzelheiten geregelt. Nach einer kurzen Zeit der Findungsphase war der Kreisseniorenrat seitdem bemüht, seinen Platz mit einem Aufgabenfeld zwischen den Gemeindeseniorenräten und der Landesseniorenvertretung zu finden. Er will weder die Senioren in den Orten bevormunden noch bei der Gesetzgebung des Landtages mitwirken. Vielmehr versteht er sich als Mittler in einer Bündelungs-funktion und wird bemüht sein, zur Kompetenzstärkung der Seniorenarbeit an der Basis beizutragen.

 

LSV-Börde.pdf
PDF-Dokument [431.2 KB]
(Bildnachweis: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hundisburg)